|  größer |  kleiner |  versenden

Dieses Bild zeigt das AWO Logo

Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen

In diesem Kurs wird erläutert, unter welchen Voraussetzungen arbeitsrechtliche Abmah-nungen vom Arbeitgeber erteilt werden können, nach welchen Abmahnungen mit einer Kündigung gerechnet werden kann und wie man am erfolgreichsten dagegen vorgeht. Ebenso wird behandelt, welche Arten von verhaltensbedingten Kündigungen es gibt (or-dentliche oder fristlose) und was die Voraussetzungen für eine verhaltensbedingte Kündi-gung eines Arbeitnehmers sind. Abschließend wird das arbeitsgerichtliche Verfahren dar-gestellt.
AVHK 1810-01   Mi. 17.10.2018  19:30-20:00 Uhr
Gersmann, Barbara, Mönchengladbach, Familienbildungswerk, Rheydter Straße 207, Seminarraum 4+5

4€
Anmelden
Sprachbildung ist eine Querschnittaufgabe der pädagogischen Arbeit im Elementarbereich und orientiert sich an den individuellen Interessen und Ressourcen der Kinder. Die pädagogischen Fachkräfte begleiten diese Bildungsprozesse der Kinder. Ziel ist es, die Teilnehmer*innen in die Lage zu versetzen, ihre praktischen Erfahrungen mit fundiertem Wissen zur Sprachentwicklung, Sprachbeobachtung und Sprachbildung zu verknüpfen, so dass sie im pädagogischen Alltag vielfältige Sprachanlässe erkennen, aufgreifen und anregen. Schwerpunkt der Fortbildung ist die Beobachtung und Dokumentation der Sprachentwicklung nach BaSik. Die Beobachtungsinstrumente werden anhand von Beispielen erklärt und in der praktischen Umsetzung von den Teilnehmer*innen erprobt. Anmeldungen werden über unser Kundenmanagement entgegengenommen. Sie erreichen unser Kundenmanagement in der Zeit von 8:00 - 18:00 Uhr unter 02161-819942. Eine Anmeldung iat auch per E-Mail möglich unter bildungswerke@bwg.awomg.de Bitte geben Sie die Kursnummer und Ihre vollständigen Kontaktdaten an. Eine Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen per E-Mail zugesandt. Ab dem 2.05.2018 steht Ihnen auch die Anmeldung des Kurses über www.awomg.de zur Verfügung.
BaSik 1806-01   Sa. 08.06.2018  08:30 - 14:00 Uhr
Hundschebe, Angelika, Mönchengladbach, AWO-Zentrale , Brandenbergerstr. 3-5, Tagungsraum, 2. Etage
2 Termine
95€
Anmelden
In dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen, sich selbst Ihre eigenen Gedanken zur aktuellen Tagespolitik zu machen. Dabei kann die Diskussion mit anderen Teilnehmern die persönliche Einschätzung individuell modifizieren. Eine regelmäßige Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Ereignissen und Entscheidungen bewirkt die Weiterentwicklung der eigenen politischen Vorstellungen.
POMG 1801-01   Fr. 12.01.2018  10:30 - 12:00 Uhr
Lenßen, Karl-Heiz, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte AWO-Eck, Brandenberger Str. 3-5, Seminarraum
26 Termine
kostenlos
Anmelden
POMG 1802-01   Di. 06.02.2018  10:00 - 12:00 Uhr
Granrath, Siegfried, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum 3
4 Termine
kostenlos
Anmelden
POMG 1809-02   Di. 04.09.2018  10:00 - 12:00 Uhr
Granrath, Siegfried, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum 3
4 Termine
kostenlos
Anmelden
POMG 1809-01   Mi. 05.09.2018  09:00-12:00 Uhr
Zimberg, Thomas, Mönchengladbach, AWO- Begegnungsstätte Neuwerk, Dünner Straße 163, Seminarraum
16 Termine
kostenlos
Anmelden
POMG 1809-03   Fr. 14.09.2018  10:30 - 12:00 Uhr
Lenßen, Karl-Heiz, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte AWO-Eck, Brandenberger Str. 3-5, Seminarraum
7 Termine
kostenlos
Anmelden
Die Weimarer Republik (1918 – 1933) Die Weimarer Republik war in Deutschland der Zeitabschnitt von 1918 bis 1933. Zum ersten Mal wurde auf deutschem Boden eine parlamentarische Demokratie gegründet. Dieses begann mit der Ausrufung der Republik am 9. November 1918 und endete mit der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933. Ihren Namen erhielt die sie nach der thüringischen Stadt Weimar, dem ersten Tagungsort der verfassunggebenden deutschen Nationalversammlung. Nach der Gründungsphase entwickelte sie sich in drei größere Zeitabschnitte: In den Krisenjahren von 1919 bis 1923 hatte die Republik mit den unmittelbaren Kriegsfolgen, einer übermächtigen Inflation sowie zahlreichen Umsturzversuchen und politischen Morden zu kämpfen. In den Jahren von 1924 bis 1929 erlebte sie eine Zeit relativer Stabilität, wirtschaftlicher Erholung sowie außenpolitischer Anerkennung und Wertschätzung. Die Weltwirtschaftskrise ab Ende 1929, die Präsidialkabinette nach dem Bruch der Großen Koalition am 27. März 1930 und der Aufstieg der Nationalsozialisten mündeten schließlich in ihren Untergang.
WERE 1806-01   Mo. 11.06.2018  10:00 - 12:00 Uhr
Granrath, Siegfried, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum 3

4€
Anmelden

LIGK 1802-01   Mi. 14.02.2018  09:30 - 11:00 Uhr
Alberty, Ursula, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum 4
12 Termine
61€
Anmelden
LIGK 1809-01   Mi. 05.09.2018  09:30 - 11:00 Uhr
Alberty, Ursula, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum 4
10 Termine
52€
Anmelden

LKPG 1802-01   Mi. 21.02.2018  09:00-12:00 Uhr
Zimberg, Thomas, Mönchengladbach, AWO- Begegnungsstätte Neuwerk, Dünner Straße 163, Seminarraum
18 Termine

Anmelden
Die politische Situation ist im Moment sehr angespannt. Gemeinsam werden wir die Osteuropäische Mentalität, Kultur und Traditionen unter die Lupe nehmen und versuchen die Handlungen mancher Politiker zu verstehen.
OEUR 1809-01   Di. 04.09.2018  09:00 - 10:00 Uhr
Mertes, Olha, Mönchengladbach, Familienbildungswerk, Rheydter Straße 207, Seminarraum 1
5 Termine
25€
Anmelden
Die Familienarbeit ist traditionell ein Schwerpunkt der Arbeiterwohlfahrt. Die Integration von Familien, die Anbindung vor Ort, die Vermittlung von Hilfen und Kompetenz in den Bereichen Erziehung, sozialem Handeln, Wissen und Entwicklung der Persönlichkeit sowie der Familienstrukturen wird durch Familienbildung begleitet. Im Austausch mit Fachleuten aus verschiedenen sozialen Bereichen, Dozenten und teilweise Betroffenen soll vor Ort versucht werden, für sich oder in der Gemeinschaft, Wege für ein progressives Familienleben zu finden. In der Kombination von Wissensvermittlung und Reflexion ist die Familienarbeit vor Ort ein Zentrum kreativer Möglichkeiten für die Familie.
QUEH 1802-02   Di. 06.02.2018  13:45-16:00 Uhr
Gielessen, Sylvia, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte AWO-Eck, Brandenberger Str. 3-5, Seminarraum
20 Termine
kostenlos
Anmelden
QUEH 1802-03   Mi. 07.02.2018  18:00 - 20:00 Uhr
Lenßen, Dieter, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte Wickrath, Rossweide 10, Seminarraum
22 Termine
kostenlos
Anmelden
QUEH 1802-04   Do. 08.02.2018  15:30-16:30 Uhr
Gerhards, Norbert, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte Rheindahlen, Helenastraße 3, Seminarram
19 Termine
kostenlos
Anmelden
QUEH 1809-02   Di. 04.09.2018  13:45-16:00 Uhr
Gielessen, Sylvia, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte AWO-Eck, Brandenberger Str. 3-5, Seminarraum
17 Termine
kostenlos
Anmelden
QUEH 1809-03   Mi. 05.09.2018  18:00-20:00 Uhr
Lenßen, Dieter, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte Wickrath, Rossweide 10, Seminarraum
16 Termine
kostenlos
Anmelden
QUEH 1809-01   Do. 06.09.2018  15:30-16:30 Uhr
Gerhards, Norbert, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte Rheindahlen, Helenastraße 3, Seminarram
16 Termine
kostenlos
Anmelden
In diesem Kurs wird verständlich dargestellt, wie Sie das eigene Erbe wirtschaftlich günstig und ohne Streit unter den Angehörigen vererben können. Es werden u.a. die gesetzliche Erbfolge, das Ehegattenerbrecht, die Testamentserrichtung und das Pflichtteilsrecht sowie die zu erwartende neue Gesetzgebung besprochen.
RVER 1811-01   Mi. 14.11.2018  19:30-20:00 Uhr
Gersmann, Barbara, Mönchengladbach, AWO-Begegnungsstätte Wickrath, Rossweide 10, Seminarraum

4€
Anmelden
Sankt Petersburg ist mit über fünf Millionen Einwohnern die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas. Die Stadt wurde 1703 auf Veranlassung von Zar Peter dem Großen auf Sumpfgelände nahe dem Meer erbaut. Über 200 Jahre lang trug sie den heutigen Namen, von 1914 bis 1924 hieß sie Petrograd, sie wurde von 1924 bis 1991 zu Ehren von Lenin, dem Gründer der Sowjetunion in Leningrad umbenannt. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des Russischen Kaiserreiches, ist ein europaweit wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostseehafen. Die historische Innenstadt mit 2.300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern ist Weltkulturerbe der UNESCO. In dieser Hinsicht wird St. Petersburg weltweit nur noch von Venedig übertroffen. Sankt Petersburg gliedert sich in 18 Stadtbezirke, die ihrerseits in insgesamt 111 Verwaltungseinheiten der nächsten Ebene unterteilt sind. Ich möchte Ihnen mit einem Einführungsvortrag und einer kleinen Diaschau diese Stadt etwas näher bringen und Ihnen einiges Wissenswertes über Sankt Petersburg erzählen.
STPB 1811-01   Di. 27.11.2018  10:00 - 11:30 Uhr
Granrath, Siegfried, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum 3

5€
Anmelden
Pegasos-das geflügelte Musenpferd nimmt uns mit auf einen anregenden Flug durch Malerei, Literatur, Film, Musik, Geschichte und mehr - ganz so, wie ihm die Teilnehmende Inhalt, Fahrt und Richtung vorgeben. Lassen Sie sich einladen,mit uns beflügelt auf die Reise zu gehen!
SLRP 1802-01   Mi 07.02.2018  18:30 - 20:00 Uhr
Scheider, Susanne, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum1+2
17 Termine
10€
Anmelden
SLRP 1809-01   Mi. 05.09.2018  18:30 - 20:00 Uhr
Scheider, Susanne, Mönchengladbach, Seniorenakademie, An der Landwehr 2, Seminarraum1+2
13 Termine
10€
Anmelden
In Deutschland wird nahezu jede dritte Ehe geschieden. Unabhängig davon, ob dieser Konflikt streitig ausgetragen wird oder beide Partner bemüht sind, gemeinsam eine Lösung auszuarbeiten, sollten Sie sich rechtzeitig über die Folgen der Trennung bzw. Scheidung informieren und mit Begriffen wie Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinnausgleich, Versorgungs-ausgleich, Hausratverteilung vertraut machen.
TRSE 1812-01   Do. 13.12.2018  19:30-20:00 Uhr
Gersmann, Barbara, Mönchengladbach, Familienbildungswerk, Rheydter Straße 207, Seminarraum 4+5

4€
Anmelden
 

Ansprechpartner

Unternehmensbereich Kundenmanagement

Details

 

Einrichtungen

Rheydter Straße, MG
Rheydter Straße, MG - Familienbildungswerk... mehr