|  größer |  kleiner |  versenden

Dieses Bild zeigt das AWO Logo

Migration und Integration

Dieser Kurs richtet sich an Migranten und Flüchtlinge die bereits über einen gutes Verständnis der Deutschen Sprache verfügen, jedoch noch nicht sehr sicher im Umgang mit Grammatik und der Deutschen Aussprache sind. Auch die Erweiterung des Wortschatzes zur besseren Verständigung im Alltag soll verbessert werden.
DEFF 1809-01   Di. 04.09.2018  10:00 - 12:00 Uhr
Domes, Walter, Mönchengladbach, Internationales Zentrum, Oberheydener Straße 48, Seminarraum
14 Termine

Anmelden
In diesem Kurs sollen Migranten und Flüchtlinge durch regelmäßige Treffen Hilfestellungen und Unterstützung in den Bereichen Spracherwerb, Alltag und Beruf erhalten. Neben der Organisation von Sprachunterricht, dient der Kurs auch als Gesprächskreis für Betroffene mit dem Ziel der gesellschaftlichen und sozialen Integration vor Ort.
INIA 1809-01   Fr. 07.09.2018  09:00 - 11:30 Uhr
Zimberg, Thomas, Mönchengladbach, AWO- Begegnungsstätte Neuwerk, Dünner Straße 163, Seminarraum
13 Termine

Anmelden
Die AWO ist anerkannter Integrationsträger des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und hält für Sie folgende Integrationskurse für Sie bereit: Sprachkurse - damit Sie sich im Alltag und beruf verständigen können Orientierungskurs - damit Sie die Rchtsordnung, Geschichte und Kultur Deutschlands besser verstehen Der 960 bzw. 1260 Unterrichtsstunden umfassende Integrationskurs mit Alphabetisierung richtet sich an Migranten, die das lateinische oder ihr eigenes Alphabet nicht oder nicht ausreichend beherrschen und daher zu Beginn des Spracherwerbsprozesses einer besonderen (schrift-)sprachlichen und methodisch-didaktischen Förderung bedürfen. Im Alphabetisierungskurs wird angestrebt, dem Ziel der funktionalen Alphabetisierung der Teilnehmenden möglichst nah zu kommen und gleichzeitig Deutschkenntnisse auf dem Niveau der elementaren Sprachverwendung zu erwerben. Diesen Zielen dienen eine konsequent teilnehmerorientierte Methodik, die auch soziale, interkulturelle sowie psychologische Ziele berücksichtigt sowie ein durch Binnendifferenzierung und offene bzw. Lernerautonomie fördernde Methoden gekennzeichneter Unterricht. Der 100 Unterrichtsstunden umfassende Orientierungskurs ist integraler Bestandteil des Integrationskurses mit Alphabetisierung und dient der Vermittlung von Kenntnissen der Rechtsordnung, Kultur und Geschichte in Deutschland. Im Orientierungskurs werden die Themenbereiche Politik in der Demokratie, Geschichte und Verantwortung sowie Mensch und Gesellschaft behandelt. Der Integrationskurs mit Alphabetisierung schließt mit den beiden skalierten Abschlusstests „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) und „Leben in Deutschland“ (LiD) ab. Kurszeiten: 5 mal in der Woche von Montag bis Freitag, ausschließlich vormittags. Pro Woche werden 25 Unterrichtsstunden geboten. Ferienzeiten und Feiertage sind eingeplant. Fereintermine: Osterferien: 29.03. - 06.04.2018 Pfingstferien: 21.05. - 25.05.2018 Brückentage: 11.05., 01.06.2018 Prüfungstermine: 22.06.2018 und 21.07.2018
IGMA 1809-01   Di. 03.09.2018  12:45 - 15:45 Uhr
Mertes, Olha, Mönchengladbach, Familienbildungswerk, Rheydter Straße 207, Seminarraum 4+5
25 Termine
kostenlos
Anmelden
IGMA 1810-01   Do. 31.10.2018  12:45 - 15:45 Uhr
Kaiser, Irmgard, Mönchengladbach, Familienbildungswerk, Rheydter Straße 207, Seminarraum 4+5
25 Termine

Anmelden
IGMA 1812-01   Mo. 17.12.2018  12:45 -15:45 Uhr
Kaiser, Irmgard, Mönchengladbach, Familienbildungswerk, Rheydter Straße 207, Seminarraum 4+5
25 Termine

Anmelden
ielgruppe sind Frauen mit Migrationenhintergrund jeden Alters. Die Gruppe trifft sich alle 14 Tage. Die Wertschätzung gegenübersich selbst und anderen , so sein dürfen, wie man ist und der Austausch in einem geschützen Rahmen stehen hier im Vordergrud. Die Gruppe ermöglicht es, neue Erfahrungen im Kontakt mit anderen zu machen, mehr Selbstvertrauen aufzubauen, eigene Stärken zu erkennen und zu intensivieren und Vorurteile gegenüber anderen abzubauen.abzubauen. Folgende Themen können bei Bedarf behandelt werden: Identität und Krisen; Erziehung und Erziehungsprobleme, Migration und Ursachen; was bedeutet Integration; Vorteille der Zweisprachigkeit. usw. . Außerdem stehen gemeinsame Aktionen auf dem Programm, wie kochen, frühstücken, kulturelle Ausflüge etc.. Kooperationskurs mit dem Familienzentrum St. Pantaleon und der AWO
INFR 1804-01   Di. 10.04.2018  09:30-11:45 Uhr
Dane, Naciye, Jüchen, Familienzentreum St. Pantaleon, Mühlenstr. 21, Gruppenraum
7 Termine
kostenlos
Anmelden
INFR 1809-01   Di. 04.09.2018  09:30-11:45 Uhr
Dane, Naciye, Jüchen, Familienzentreum St. Pantaleon, Mühlenstr. 21, Gruppenraum
8 Termine
kostenlos
Anmelden
Leben Sie schon seit einiger Zeit in Deutschland, aber haben das Gefühl nicht richtig verstanden zu werden oder trauen sich nicht ein Gespräch in der Deutschen Sprache zu führen? Dieser Kurs soll Ihnen dabei helfen, mehr Sicherheit im Sprachgebrauch zu erlangen. Der Wortschatz, das Hörverstehen und die richtige Aussprache werden durch die Bearbeitung unterschiedlichen Themen verbessert.
KOKD 1809-01   Di. 04.09.2018  14:00 - 18:00 Uhr
Domes, Walter, Mönchengladbach, Internationales Zentrum, Oberheydener Straße 48, Seminarraum
14 Termine

Anmelden
 

Ansprechpartner

keine Einträge vorhanden

 

Einrichtungen

Rheydter Straße, MG
Rheydter Straße, MG - Familienbildungswerk... mehr